Menu

Zurück

 

 

August 2017,  1. Schulwoche

Die Sommerferien sind vorbei, das neue Schuljahr hat begonnen und es ist noch Sommer.

Diesen schönen  Sommer sehen wir auch in unserem Schulgarten.

Viele Früchte sind reif, das Getreide ist gut gewachsen, die Kartoffeln können schon geerntet werden und die Sommerblumen blühen in den schönsten Farben. In unserem kleinen Gartenteich wohnt ein Frosch. Auf den Blüten der Löwenmäulchen, der Sonnenhüte und der Sonnenblumen sitzen Schmetterlinge. Die Johannisbeeren wurden schon gegessen und wir haben die Erbsen aus den Schoten probiert. Die kleinen Tomaten sind noch etwas grün und die Brombeeren brauchen noch ein paar Sonnentage.

Jetzt gibt es im Schulgarten viel zu tun und es macht Spaß zu schauen, wie in den Ferien alles gewachsen ist.

In der 2. Klasse legten wir im Mai Saatkartoffeln und jetzt, in der 3. Klasse, konnten wir sie ernten. Gleich neben dem Schulgarten, im Grünen Klassenzimmer, besprechen wir noch einmal alles, was wir im Schulgarten gelernt haben.

Es ist sehr schön, dass wir einen Schulgarten und ein Grünes Klassenzimmer haben, denn in der Natur lernen, das macht Spaß und ist etwas Besonderes.

Deshalb gibt es auch eine Schulgarten-Gruppe im GTA. Unsere Kursleiterin ist Frau Bretschneider. Sie weiß in der Natur sehr gut Bescheid und hat ein „Grünes Händchen“.

In unserer Schule wollen wir auch etwas für unsere Gesundheit tun. Es gibt Schulmilch und alle Schüler bekommen  wöchentlich kostenlos frisches Obst von einem Bauernhof. In der ersten Schulwoche gab es in unserer Obstkiste Birnen, Pflaumen, Weintrauben und Möhren. Wir haben alles gegessen.

Viele Grüße von der Klasse 3

Besucher gesamt: 53494 | Seitenaufrufe gesamt: 728134 | Besucher heute: 55 | Besucher gerade online: 0