Menu

Zurück

 

 

Nachdem wir im Oktober einen Besuch im Museum in Chemnitz erleben durften, haben wir uns jetzt mit dem Thema „Assemblage“ auseinandergesetzt. Ausgangspunkt war ein Blick in die Bildersammlung des Museums. Dort konnten wir einige Assemblagen von Künstlern entdecken. Diese haben uns total gefallen. So kam der Gedanke, einmal selbst eine Assemblage zu gestalten.

 

Was ist eigentlich eine Assemblage?
Das ist eine Collage mit plastischen Objekten, die auf einer Grundplatte befestigt sind. So entstehen Kunstwerke mit reliefartiger Oberfläche.

 

Jedes Kind hatte zunächst die Aufgabe, sich ein Thema zu suchen. Geld, Holz, Meer, Weihnachten, London sind nur einige Themen, die gewählt wurden. Dazu mussten die Schüler nun Materialien/Dinge suchen, die zu dem Thema passen.

Im Unterricht haben die Kinder dann in einem Schuhkarton ihr Thema gestaltet. Dazu wurde mit Leim, Draht, Klebeband, Farbe und anderen Hilfsmitteln kreativ gewerkelt. Dabei sind wunderbare Themenkisten entstanden. Schaut mal selbst in der Fotostrecke.

 

Nadine Röder

Besucher gesamt: 53487 | Seitenaufrufe gesamt: 728076 | Besucher heute: 48 | Besucher gerade online: 1